Essen-360Grad

Menu Close Menu

E S S E N - A K T I V


Still-Leben 2010
interaktive Wiedergabe

Still-Leben 2010, Autobahn mal anders

Im Rahmen der Aktivitäten zur Kulturhauptstadt 2010 wurde am 18.07.2010 die zentrale Ruhrgebietsautoban, die A40, auf 60km zur "längsten Tafel der Welt".

Die südliche Hälfte der Autobahn, war den Fahrradfahrern und anderen "selbstbewegten" Teilnehmern vorbehalten, die andere Hälfte wurde mit Bierzeltgarnituren zu eben dieser langen Tafel.
Hier saß gefühlt die eine Hälfte der über fünf Millionen Ruhrgebietsbewohner, während die andere Hälfte von Tisch zu Tisch und von Aktion zu Aktion vorbei schlenderte.

Dieses Ereignis war wirklich sehr beeindruckend und ich bin froh, damals meinen Urlaub unterbrochen zu haben um für diesen einen Tag im Ruhrgebiet zu sein. Noch heute denke ich oft und gerne daran zurück, speziell wenn ich mal wieder im Stau auf der A40 feststecke. ;-)

Diese virtuelle Tour wurde über den Tag verteilt an verschiedenen Standorten entlang der Strecke vom Wasserturm (Steeler Straße) bis nach Mülheim Heißen aufgenommen.


Parkleuchten - Grugapark Essen
interaktive Wiedergabe

Seit mehreren Jahren findet in der Essener Gruga zum Ende des Winters das Parkleuchten statt. Viele Bereich der Gruga werden dazu speziell beleuchtet und mit leuchtendnen Objekten versehen.
Der Fotostammtisch der Fotoschule-Ruhr.de trifft sich ein- oer zweimal während der Veranstaltung, um Dämmerungs- und Nachtaufnahmen der Gruga und der Lichtinstallationen zu machen.
Diese Treffen richten sich (wie auch der Stammtisch selber) an jedermann, man muss dafür also keinen Kurs besucht haben oder ähnliches. Infos zu den Treffen des Fotostammtisch der Fotoschule-Ruhr.de .

Die offizielle Seite der Gruga zum Parkleuchten.

Extraschicht - nächtliche Warteschlange am Ruhrmuseum
interaktive Wiedergabe

Bei der "Extraschicht" waren in der Nacht zum 20.06.2010 über 200.00 Menschen unterwegs, um sich die spektakulären Aktionen an unterschiedlichen Standorten der Industriekultur anzusehen. Auch die Möglichkeit zu einem kleinen Museumsbesuch auer der Reihe wurde gerne genutzt, wie die Warteschlangen zeigen (hier am neuen Ruhrmuseum in der ehemaligen Kohlenwäsche der Zeche Zollverein in Essen).